Urlaub in Andalusien

Wir fliegen nach Malaga und Sevilla

Andalusien ist wie ein überspringender Funke, es ist Flamenco, die Feria in Sevilla im April, der Karneval von Cádiz, die Wallfahrt Rocío in Huelva, Andalusien ist der fröhliche Zigeunergesang, die blau-weißen Wandfliesen, die Dichtkunst von Federico García Lorca, die Reconquista, die arabische Architektur, die Alhambra, Geschichte, der Meeresgeruch, Fischfrittüre, die endlosen kleinen volkstümlichen Dörfchen, arabische Gärten und Festungen, das ganzjährig warme, sonnige Klima, Leidenschaft und Feuer. Andalusien hat... tausend wunderbare Seiten, wie eine bunt gemischte Farbpalette, die man einmal gesehen haben sollte.

Entdecken wir Andalusien gemeinsam - die romantischste und aufregendste Gegend Spaniens. Wir fliegen nach Sevilla und Málaga - zwei Perlen im Süden Spaniens.

guías de viaje Andalucia

Was muss man in Málaga und Sevilla erlebt, ausprobiert und gegessen haben?

  • Auf der Plaza de la Merced in Málaga befinden sich das Haus und das Museum von Pablo Picasso.
  • Tapas essen in der Bar El Pimpi in der Nähe des Teatro Romano. In dieser Bar kehren die bekanntesten Gesichter der spanischen Gesellschaft wie Gloria Fuertes, Antonio Gala und Antonio Banderas ein.
  • Essen Sie im Marineviertel Pedregalejo (Málaga) Kalamares auf andalusische Art, gegrillte Sardinen und Reis mit Meeresfrüchten.

malaga

  • Beten Sie in der Kathedrale von Sevilla, die auf den Überresten der arabischen Mezquita Mayor aus dem 12. Jahrhundert gebaut wurde. Das zwischen 1184 und 1198 erbaute Minarett La Giralda ist 104 Meter hoch.
  • Ein Besuch des Alcázar von Sevilla, eine Festung aus dem Jahre 913. Besonders erwähnenswert sind hier die Gärten und der Mudéjar-Palast von Don Pedro aus dem 14. Jahrhundert.
  • Besuchen Sie die Kathedrale von Málaga, die auch Catedral de Encarnación genannt wird, ein beeindruckendes Gebäude, erbaut in gotischem Stil, mit Elementen aus Barrock und Renaissance.
  • Besuchen Sie die Stierkampfarena Plaza de Toros de La Maestranza und das dazugehörige Museum in Sevilla.

islas cies

  • Verbringen Sie einen Tag in der Burg Castillo de Gibralfaro und übernachten Sie im historischen Hotel Parador de Gibralfaro in Málaga.
  • Machen Sie ein Foto auf der Plaza de España in Sevilla, der kunstträchtigste und patriotischste Platz ganz Spaniens, auf dem die typischen Wandfliesen Andalusiens alle spanischen Provinzen darstellen.
  • Gehen Sie Tapas essen auf dem Triana-Markt in Sevilla, in der Ostrería, wo es jeden Donnerstag um 21:30 Uhr eine kostenlose Flamenco-Darbietung gibt und probieren Sie die beste Fischfrittüre (pescaito frito) und kalte Gemüsesuppe (gazpacho) auf dem Mercado de la Calle Feria.
  • Essen Sie Eis bei Casa Mira in der belebtesten Straße Málagas, in der Calle Larios.

tapas Sevilla

  • Begeben Sie sich auf die Suche nach den Spuren des Don Juan Tenorio im Viertel Santa Cruz.
  • Sehen Sie den Sonnenaufgang am Flussufer des Triana in Sevilla und erkunden Sie den Parque de María Luisa.
  • Besuchen Sie eine Flamenco-Show im Museo del Baile Flamenco von Cristina Hoyos in Sevilla.
  • Lassen Sie sich am Strand von Malagueta ein wenig bräunen.
  • Tragen Sie Flamenco-Kleidung während der Feria im April in Sevilla.

Packen Sie die Koffer und fahren Sie nach Sevilla y  und Malaga.

flamenco Sevilla