Flüge Madrid nach Edinburg ab 50€
  • Die Royal Mile

    edinburg

    Diese Straße ist die zentrale Achse bei einem Stadtbesuch. Sie verläuft vom Edinburgh Castle bis zum Palace of Holyroodhouse. Ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer Länge von einer schottischen Meile (1,8km). Auf beiden Straßenseiten befinden sich Geschäfte, Gassen (closes) und Höfe. Ein Teil der Royal Mile gehört zum Schloss, dem höher gelegenen Ortsteil, dem auch die Esplanade angeschlossen ist. Hier finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt.

  • Das Edinburgh Castle

    edinburg

    Die Festung ist eines der Symbole der Stadt. Sie erhebt sich majestätisch auf dem Castle Hill. Man gelangt zum Schloss über die Royal Mile. Sein Interieur bietet interessante Plätze, nicht zuletzt auch einen fantastischen Ausblick auf die Stadt. Seit 1861 besteht die Tradition, täglich, außer sonntags, um Punkt 13.00 Uhr die Kanone abzufeuern.

  • Mary King’s Close

    edinburg

    Sie ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh. Diese Gasse nimmt ihren Ausgang in der Altstadt, an der Royal Mile. Nach langer Schließung wurde sie im Jahr 2003 wieder eröffnet. Die kleine Straße bildet eigentlich den Zugang zur unterirdischen Stadt, in der im 16. und 17. Jahrhundert Armut, Pest und Elend herrschten. Anhand von Dunkelheit und Feuchtigkeit kann man sich gut in die Lage der Menschen hineinversetzen, die hier einst wohnten und sich ein Bild von ihrer tragischen Geschichte machen.

     

Teilen Sie diese Seite: