Lernen Sie Dusseldorf kennen und verpassen Sie nichts

Was gibt es zu sehen?

Die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen gehört zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität der Welt und perfekt für den Tourismus geeignet. Der beste Anfangspunkt befindet sich in der Altstadt, mit mehr als 260 Kneipen, welche ihr eigenes Altbier brauen. Außer den verschiedenen Lokalitäten besteht der besondere Reiz auch in den kleinen Gassen und niedriger Bebauung. Der Burgplatz, am Rheinufer, ist der bekannteste seiner Art.

Der Karneval – die fünfte Jahreszeit

Die Liebe zum Karneval verbindet uns mit Köln und Mainz. Es ist einer der wichtigsten festlichen Momente für uns in Deutschland. Die Straßen sind voller Menschen, gleich zu Beginn, als Hoppeditz, ein Narr, die typische Figur dieser Feste, erwacht und am Aschermittwoch verbrannt wird. Am Donnerstag, Weiberfastnacht, wird das Rathaus eingenommen, der Bürgermeister wird auf fiktive Weise entführt und erhält die Schlüssel von ihm.

Die Rheinschifffahrt

Von Basel aus zu befahren, ist der Rhein einer der bekanntesten Flüsse Europas und Hauptdarsteller bei jedem Besuch von Düsseldorf. Dort entlang schlendernd entdeckt man die Stadt von einem ganz anderen Blickwinkel und außerdem kannst Du andere Städte am Rhein erreichen, wie zum Beispiel Köln, Rüdesheim oder Boppard. Von Düsseldorf aus kann man sogar per Schiff nach Amsterdam, eines der anderen europäischen Ziele von Iberia Express.