Lernen Sie Berlin kennen und verpassen Sie nichts

Was gibt es zu sehen?

Nach Berlin zu reisen, bedeutet für dich eine Zeitreise in eine weltoffene und moderne Stadt, aber auch monumental und voll historischem und kulturellem Erbe. Gezeichnet durch ihre Rolle im zweiten Weltkrieg und wegen der Mauer die sie geteilt hat. Ihre Straßen sind das beste Museum welches ein Tourist auffinden kann um sich ein klares Bild der jüngsten Geschichte Europas zu machen. Berlin ist eine Stadt, in der das Klassische und das Aktuelle sich verschmelzen, um eine lebendige Gegenwart.

Standorte

Berlin hat hunderte von bedeutenswerten Orten, das Brandenburger Tor – welches früher als Wach- und Steuereinnahmestelle diente -, das Parlament oder Reichstag, gekrönt von der beeindruckenden Glaskuppel über dem Plenarsaal und das neuralgische Zentrum, der Alexanderplatz mit dem bekannten Fernsehturm. Der Platz ist inzwischen ein berühmtes Einkaufszentrum. Von der Kuppel des Berliner Doms hast Du einen wunderbaren Blick auf die Stadt.

Die Mauer

Kann nicht fehlen. Eine Ikone des späten Zwanzigsten Jahrhunderts, von welcher noch auf die ganze Stadt verteilt Reste bestehen. Der längste noch bestehende Abschnitt befindet sich bei der Oberbaumbrücke. Bekannt als die East Side Gallery handelt es sich hier um ein 1 Kilometer langes Mauerteil, bemalt von teilweise sehr bekannten Künstlern mit Graffiti und Street-Art.