Das Unternehmen

Iberia_Express_Logo.png

Iberia Express ist eine Fluggesellschaft mit Sitz in Madrid, die Kurz- und Mittelstreckenflüge anbietet. Sie nahm ihre Geschäftstätigkeit im März 2012 auf und seitdem hat sie sich unter den ersten vier Fluggesellschaften in Barajas etabliert. 

Gemäß der von dem Fluginformationsportal FlightStats veröffentlichten Studie hat Iberia Express im Ranking der pünktlichsten europäischen Fluglinien den ersten Platz in Pünktlichkeit erreicht.

Iberia Express unterstützt die Muttergesellschaft bei rentablen Direkt- und Verbindungsflügen und trägt somit zum Wachstum von Iberia auf dem Markt für Langstreckenflüge bei. Derzeit praktiziert die Gesellschaft Code-Sharing mit LAN Airlines, Air Berlin, Japan Airlines, American Airlines, Avianca, Finnair, British Airways, Siberia Airlines und Royal Air Maroc.

Der von Fernando Candela angeführte Vorstand ist erhebliche Bemühungen bei der Auswahl, Ausbildung und Weiterbildung der besten Fachkräfte eingegangen, um gemeinsam eine junge, kundennahe und agile Fluggesellschaft zu bilden, die mit einem Geschäftsplan auf dem Markt wirtschaftlich alleinstehend agieren kann.

Die A320 Familie:

Mit über 6.500 verkauften und über 4.000 sich im Einsatz befindlichen Einheiten, gehört die A320 Flugzeugfamilie zu den weltweit meistverkauften.

Seit Markteinführung mit solchen Innovationen wie derFly-by-wire Steuerung hat Airbus in stetiger Weiterentwicklung den Verbrauch, die Emissionen und die Lautstärke in den aufbauenden Versionen verringern können.

flota Iberia Express

Allgemeine Eigenschaften

 

Flugbesatzung

2

Kabinenpersonal (TCPs)

4

Produkt

Touristen-Klasse

Business-Klasse

Maximale Fluggäste: 177

Länge

37,53 m

Spannweite

34,1 m

Höhe

11,76 m

 

Die A321 Familie:

Die Maschine gehört zur Familie der A320, ebenfalls wichtige Bestandteile der Flugzeugflotte von Iberia Express. Die an diesem Modell vorgenommenen Änderungen sind minimal, außer der Länge, Fluggastsitzanzahl, Flügelfläche sowie der Verstärkung der Fahrwerke. Nebenbei bemerkt handelt es sich um das erste Airbus- Modell, das außerhalb Frankreichs zusammengesetzt wurde.

Allgemeine Merkmale

 

Flugbesatzung

2

Kabinenpersonal (TCPs)

5

Produkt

Touristen-Klasse

Business-Klasse

Maximale Fluggäste: 220 Personen

Länge

44,51 m

Spannweite

34,1 m

Höhe

11,76 m

 

Ein Identitätsmerkmal des Unternehmens ist seine Verpflichtung zum sozialen Engagement, das sich in der sozialen Verantwortung äußert. Abgesehen davon, dass das Unternehmen das Global Compact Abkommen der Vereinten Nationen unterzeichnet hat, führt die Fluggesellschaft zahlreiche solidarische Aktionen durch, die das Engagement des Unternehmen in der Verbesserung der Gesellschaft belegen.

UNICEF
Das Unternehmen arbeitet regelmäßig mit UNICEF Spanien zusammen. Dabei handelt es sich um einen der 36 nationalen Ausschüssen, die das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen unterstützen. Konkret hat Iberia Express seit Tätigkeitsaufnahme an zwei solidarischen Aktionen teilgenommen: “Cumpledías” und “Agua Urgente para los niños sirios” .

Salmes’s Cup
In diesem Sommer war das Unternehmen die offizielle Fluggesellschaft der fünften Ausgabe der Benefiz-Golfturniers Salme´s Cup. Dies ist eine Sportveranstaltung, die jährlich ca. 120 VIP-Gäste vereint und dessen Ziel das Golfspiel und die Mittelbeschaffung für sich um bedürftige Personen kümmernde Wohltätigkeitsorganisationen sind.

Luftfahrt ohne Grenzen
Iberia Express begann die Zusammenarbeit mit Luftfahrt ohne Grenzen im Jahr 2013. Es handelt sich um eine Non-Profit-Organisation, die mit der Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit ihrer Mitglieder (hauptsächlich Angestellte von Fluggesellschaften) solidarische Aktionen ausführt. Das Unternehmen überlässt der Organisation Räume und Platz und hilft bei dem Transport.

Weitere Beiträge
Iberia Express hat zudem mit den Stiftungen Abracadabra und Theodora zusammengearbeitet und sponsort die solidarische Veranstaltung Land Rover Discovery Challenge.

responsabilidad social de Iberia Express

Iberia ist die erste Gruppe Spaniens im Bereich Luftverkehr und mit dem größten Angebot an Zielorten und Flugfrequenzen markführend auf den Linien Europa-Lateinamerika. Die nach der Fusion von Iberia und British Airways 2011 gebildete Gruppe IAG ist die drittgrößte Fluggesellschaft Europas und hinsichtlich der Rechnungsstellung die sechste auf der Welt.

Mit ihrer 85-jährigen Erfahrung konzentriert sich Iberia auf drei Hauptaktivitäten: Transport von Fluggästen und Frachtgut, Flugzeugwartung und Abfertigung (Handling).

Das Unternehmen ist Gründungsmitglied von Oneworld, eine Allianz zwischen Fluggesellschaften, die den gesamten Planeten umspannt und den Kunden ca. 600 Zielorte mit den besten Verbindungen anbietet.

Durch die Fusion zwischen Iberia und British Airways im Jahr 2011 wurde International Airlines Group (IAG) aus der Taufe gehoben. Diese Fluggesellschaftsgruppe hat ihren Gesellschaftssitz in Madrid und ihren Finanz- und Betriebssitz in London. Sie wird an der Börse von London und auf dem spanischen Markt gehandelt (Ibex-35).

Verbunden mit der Welt

Mit über 100 Zielorten auf der ganzen Welt und ca. 200 weiteren Zielorten, die von Code-Sharing-Flügen angeflogen werden, führt Iberia täglich etwa 700 Flüge durch. Diese Vielfalt an Zielorten und die hohen Frequenzen lassen das Unternehmen zur marktführenden Fluggesellschaft zwischen Europa und Lateinamerika werden. Mit Basis in Madrid-Barajas, einem der größten Flughäfen Europas und der Welt, verfügt Iberia über die modernste Flotte des Kontinents (160 Flugzeuge).

Über 24 Millionen Passagiere fliegen jährlich mit Iberia. Zudem ist das Unternehmen der erste Bodenabfertigungsdienstleister Spaniens und das neuntgrößte Unternehmen der Welt im Bereich Wartung und Ingenieurwesen.

Zudem ist Iberia ein Modell im Bereich soziales Engagement und so wird es auch durch die Aufnahme 2006, als das UNternehmen an der Börse notiert war, in den Dow Jones Sustainability Index World (DJSI) belegt. Dieser Index erkennt die besten Praktiken der weltweit größten Unternehmen  im Bereich Wirtschaft, soziales Engagement und Umweltschutz an. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 20.000 Angestellte.

International Airlines Group

IAG ist nach Einnahmen (über 16.000 Millionen im Jahr 2011) europaweit die drittgrößte und weltweit die sechstgrößte Fluggesellschaftsgruppe. Im Hinblick auf die Flotte ist sie in Europa die erste und weltweit die fünftgrößte und nach Fluggästen die zweitgrößte Europas und die achtgrößte der Welt.